Landwirtschaft

Saft

Viele kennen mittlerweile unseren Apfel- oder Holundersaft. Immer wieder wird uns bestätigt, dass es kaum etwas Vergleichbares gibt. Wir garantieren, dass es sich um 100%- igen naturbelassenen Muttersaft handelt. Ihr wisst, dass ihr rechtzeitig vorbestellen müsst, um in den Genuss dieser tolle Säfte, die wir selber herstellen, zu kommen.

Walnüsse

Vor einigen Jahren haben wir 50 Walnussbäume gepflanzt. Aber nicht nur die Nüsse, die wir ernten können, interessieren uns, sondern es geht auch um das Holz der Bäume. Unsere Nachfahren können eines Tages das Holz ernten. Da es sich um ein Wertholz handelt, können sie wahrscheinlich ihre Rente damit sehr gut aufbessern. Wir ernten im Herbst die Nüsse und du kannst sie dann, quasi frisch vom Baum, hier bekommen ... Lecker und gesund.  

Honig

Ein befreundeter Imker hat einige Bienenstöcke auf unserem Grundstück stehen. Der Honig, den er damit produziert ist ein Hochgenuss und in seiner Vielfalt kaum zu überbieten.
Ob Raps-, Frühtracht-, Blüten-, Sommer- oder Waldhonig. Für jedes Leckermäulchen ist etwas dabei.


Regenwurmzucht

Ich züchte Regenwürmer. Der eine oder andere denkt jetzt bestimmt, dass ich gerne die Angel auswerfe. Das eine oder andere Mal im Jahr stimmt das auch. Aber es geht nicht um den Angelwurm, sondern es geht um den Kot der Würmer. Die Würmer fressen die organischen Abfälle, die bei uns im Betrieb anfallen und scheiden einen komplett unbelasteten Kot aus. Diesen Kot kann man hervorragend als Düngerzusatz verwenden. Nebenbei werden noch viele Jungwürmer produziert, die dann den Boden hervorragend auflockern.