Aktuelles bei Grönwohlder

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, folgt uns auf Facebook und Instagram! Dort erfahrt ihr tagesaktuell, was in unserer kleinen Brauerei passiert.

Ansonsten findet ihr unten weitere Infos zum Tagesgeschäft, unseren Veranstaltungen und fertigen Bieren.


Insolvenz der Grönwohlder Vertriebs und Event GmbH aus Ahrensburg

Man hört und liest momentan leider über die Insolvenz der Grönwohlder Vertriebs und Event GmbH aus 22926 Ahrensburg. Das sind nicht wir!

Diese GmbH, deren Geschäftsführer Sascha Hauck aus Ahrensburg war, hat Bieraktien ausgegeben und neue GesellschafterInnen aufgenommen. Das entsprechende Kapital ist in die GmbH geflossen. Nicht zu uns!

Unserer Familie gehört u.a. die Marke "Grönwohlder". Wir haben diese und andere Marken dieser GmbH in Lizenz zur Verfügung gestellt. Sie hat in Eschwege gebrautes  Bier u.a. unter der Marke "Grönwohlder" an den Handel, ins Ausland und z.B. auf Stadtfesten verkauft.  Die GmbH sollte für die mit der Marke "Grönwohlder" und den anderen Marken getätigten Umsätze eine Lizenzgebühr an uns zahlen. Das sollte unsere Rente sein. Diese Rente gibt es jetzt leider nicht mehr. 

 

Wir sind die Grönwohlder Hausbrauerei aus 22956 Grönwohld.  

Die Brauerei läuft auf Hochtouren; viele Spezialitäten sind zum Bestellen fertig. Mit großem Stolz tragen wir die Marke "Grönwohlder" in unserem Herzen. 

 

Wir freuen uns sehr über euer Vertrauen und den nächsten Besuch. :)

 

Mittwoch 27.05.20

Liebe BierkennerInnen,  

unsere Brauseminare, Brauereibesichtigungen und andere Events rund ums Bier finden in der Brauerei wieder statt. Wir haben entsprechende Hygienekonzepte ausgearbeitet, die wir dem Amt zur Kenntnisnahme eingereicht haben.  Natürlich werden wir sehr darauf achten, dass diese Hygienekonzepte, die wir den TeilnehmerInnen vor dem jeweiligen Termin per Mail zur Verfügung stellen, umgesetzt werden. 

Meldet euch also gerne zu eurem nächsten Seminar oder einer Brauereibesichtigung mit Verkostung, leckerem Grillen o.ä. an.  Wir freuen uns riesig auf euch! :)

 

Samstag 04.04.20

Liebe Bierkenner, bitte habt aus gegebenem Anlass Verständnis dafür, dass wir bis auf Weiteres Pfand für Leergut nur in der Menge bzw. dem Wert akzeptieren, wie ihr Pfand für das Bier, das ihr neu kauft, zahlen müsst. 

Vielen Dank. 

 

Mittwoch 01.04.20

Seit vergangenem Montag wird nun Desinfektionsmittel in unserer Brauerei hergestellt.

Für alle noch einmal zum Verständnis: 

Nur die Apotheken dürfen wegen einer Ausnahmegenehmigung für einen befristeten Zeitraum Desi herstellen. 

Wir dürfen das nicht. Wir dürfen aber den Apotheken unsere Brauerei zur Verfügung stellen, damit sie in sehr kurzer Zeit sehr viel Desinfektionsmittel herstellen können. Das machen wir und können somit helfen. Weiterhin helfen wir mit unserer Arbeitskraft. Damit verdienen wir kein Geld. Lediglich die Selbstkosten sollen von den Apotheken an uns erstattet werden. 

Wir dürfen auch kein Desi verteilen. Auch das machen ausschließlich die Apotheken. 

Aber auch da wollen wir natürlich helfen. Ihr könnt uns eine Mail mit eurer Anfrage schicken -----bitte nicht anrufen. Das kostet uns zu viel Zeit, die anderweitig z.B. zur Desiproduktion eingesetzt werden kann----. Wir leiten eure Anfrage dann an die Apotheken, die hier produzieren, weiter.  Dort werden sie dann kurzfristig bearbeitet. 

Wir konnten noch eine 2. Hilfsschiene aufbauen. In ganz Deutschland fehlt Ethanol, der Hauptgrundstoff für Desinfektionsmittel. Wir stellen seit Montag jeden Tag 1000 Liter Maische mit unserer Brauanlage her. (So etwas Ähnliches wie Zuckerwasser......nur dass wir Getreide als Basis nehmen) Diese Maische geben wir der Fa. Feingeisterei, Brennerei auf dem Gut Basthorst. Dort kommt Hefe dazu. Die Maische wird so vergoren. Danach wird die vergorene Maische destilliert und somit Ethanol hergestellt. Die Feingeisterei gibt das hergestellte Ethanol dann den Apothekern, die es wiederum hier zur Produktion von Desi einsetzen. 

Bedanken möchten wir uns bei den vielen Helfern, die uns Gerätschaften o.ä. kostenlos zur Verfügung gestellt haben, damit wir hier noch schneller helfen können. 

U.a. sind das: Fa. Still, Fa. Pfaff Spezialtransporte, Fa. Gea Hilge, Fa. Fristam, Fa. Jörg Kinder, Okke, Trittau Online, Bargteheide Aktuell, Hela Gewürzstoffe usw. usw. Ich hoffe, dass ich niemanden vergessen habe. Viele weitere wollten helfen. Auch euch möchte ich herzlich danken.  Ebenso natürlich auch denen, die uns sooo tolle Nachrichten haben zukommen lassen. Eure aufmunternden Worte gehen runter wie warme Semmeln. Vielen, vielen Dank.

Vergessen darf ich auch nicht die Behörden. Das hat super schnell geklappt. Weiter so. 

 

Und am wichtigsten ist natürlich: Der Zusammenhalt der Familie und unsere liebe Lena. Ihr seid wunderbar. 

 

Ihr wollt unserer Brauerei helfen:  Auch das könnt ihr machen, indem ihr z.B. Genussgutscheine, die ihr später einlösen könnt, kauft.  Keine Ahnung, ob wir diese Krise sonst überstehen. Über eure Unterstützung freuen wir uns riesig. 

 

Donnerstag 26.03.20

Desinfektionsmittel: Wir haben es wohl geschafft

 

Nahezu stündlich gab es neue und widersprüchliche Nachrichten bzgl. der Herstellung von Desinfektionsmitteln in unserer Brauerei.

 

Nichtdestotrotz gilt mein besonderes Lob und Dank den Behörden, die uns tatkräftig bei dieser Idee unterstützt haben.

 

Wir haben es jetzt wohl geschafft und die Produktion kann von uns aus los gehen.

 

Folgendes muss eingehalten werden: Wir sind nicht befähigt. Deshalb muss ein Apotheker/eine Apothekerin hier herstellen. Bis jetzt stand die Frage im Raum: Darf ein Apotheker auch außerhalb seiner Apotheke Desinfektionsmittel herstellen.

 

Dazu gibt es jetzt eine juristische Klärung durch das LLUR.

 

Ja , er/sie darf, sofern es sich nicht um ein Arzneimittel, also ein medizinisches Desinfektionsmittel, das z.B. bei OPs angewandt wird, handelt.

 

Hier soll aber ein normales Händesdesinfektionsmittel hergestellt werden, das nicht dem Begriff „Arzneimittel“ unterliegt. Das darf ein Apotheker.

 

Es muss allerdings darauf geachtet werden, dass das Mittel nur an berufsmäßige Verwender abgegeben wird.

 

Also, wir und unsere Brauerei stehen bereit.

 

Liebe Apotheker und Apothekerinnen…nun seid ihr dran. Besorgt die notwendigen Zutaten, sprecht einen Termin mit uns ab und kommt vorbei. 

 

Hier können 1000 ende Liter Desinfektionsmittel entstehen.

 

Diesen Kampf hätten wir niemals ohne euch alle und euren Zuspruch für diese Aktion geschafft.  Ihr habt uns die nötige Kraft gegeben, um uns durch den Behördenwald zu kämpfen.

 

Danke an euch alle und bleibt gesund….gerne mit Grönwohlder

 

Mittwoch 25.03.2020

Die aktuelle Lage zum Desinfektionsmittel bei Grönwohlder

Nahezu stündlich ändert sich die Situation was die Herstellung  von Desinfektionsmitteln in der Grönwohlder Hausbrauerei  angeht.

Gestern noch sagte das Gesundheitsministerium, dass die Apotheker hier herstellen dürften. Heute heißt es: Die Apotheker dürfen nur in ihrer eigenen Apotheke und somit nicht bei uns produzieren. 

Ein herber Rückschlag in unserem Bemühen zu helfen, aber wir geben nicht so schnell auf. Wir stellen jetzt einen Antrag für eine Ausnahmegenehmigung beim zuständigen Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume.

Dieser Antrag soll nicht nur beinhalten, dass Apotheker und befähigte Personen hier herstellen dürfen, sondern ersatzweise auch, dass wir in Eigenverantwortung produzieren dürfen.

Um dem ganzen Nachdruck zu geben, haben wir jetzt sogar die Weltgesundheitsorganisation WHO eingeschaltet.  Über Bekannte haben wir einen persönlichen Kontakt, den wir jetzt in die Waagschale legen.

Wir kämpfen weiter. Drückt uns die Daumen und vergesst bitte nicht…hier gibt es Bier und Gutscheine für Bierevents. Wir möchten die Krise gerne auch überstehen.

Vielen Dank für eure Unterstützung. 

Sonntag 22.03.2020

Unsere E-Mail an das Bundesgesundheitsministerium, Gesundheitsministerium Schleswig-Holstein sowie umliegenden Krankenhäuser:

Sehr geehrte Damen und Herren,
überall fehlt Desinfektionsmittel. Ich möchte sehr gerne helfen.
Ich habe eine kleine Brauerei zwischen Hamburg und Lübeck in Schleswig-Holstein. Ich möchte meine Anlage zur Verfügung stellen, dass damit kurzfristig Desinfektionsmittel hergestellt wird.
In einem Produktionsvorgang können ca. 550 Liter produziert werden. Es kann kurzfristig los gehen.
Ich würde die umliegenden Ärzte, Apotheken und Krankenhäuser darüber informieren wollen und um Zusammenarbeit bitten.
Das Ganze funktioniert natürlich nur, wenn uns jemand beiseite gestellt wird, der/die die fachliche Qualifikation für die Herstellung hat.
Weiterhin müssten wir natürlich kurzfristig mit den notwendigen Zutaten beliefert werden.
Melden sie sich bitte schnell bei mir und teilen mir mit, wie ich weiter vorgehen soll.
Vielen Dank und bleiben sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Torsten Schumacher
Biersommelier

 

Jede/r kann helfen!

 

 

Donnerstag 12.03.20:

Wir müssen den "Tag der offenen Tür" am 21.03.20 leider absagen.  

Vom Kreis Stormarn bekommen wir wegen des Corona Virus gerade Auflagen, die wir nicht erfüllen können.

Aus diesem Grunde haben wir uns dazu entschlossen, dieses Event ausfallen zu lassen und ggf. zu einem anderen Zeitpunkt nachzuholen. 

Wir respektieren die Entscheidung des Kreises, da die Gesundheit von uns allen natürlich an erster Stelle steht.

Wir wünschen euch allen eine gute Gesundheit und denen, die es gerade in irgendeiner Form erwischt hat, gute Besserung. 

Ein gutes Grönwohlder gibt es natürlich weiterhin bei uns. Zu deinem Brauseminar kannst du dich auch anmelden. Auch deiner Feier in der Brauerei steht nichts im Wege. 

Bis bald. Wir freuen uns auf euch. 

Donnerstag 16.01.2020:

Wir freuen uns auf ein wunderschönes Jahr 2020, zu dem wir dir alles Gute wünschen.   

Unsere Brauseminare sind bis zur Mitte des Jahres erneut fast ausgebucht. Wenn auch du dabei sein möchtest, sichere dir und deinen Leuten bitte schnell eure Plätze.  

Derzeit haben wir folgende Biersorten in den Tanks: Bernstein (in ca. 2 Wochen fertig), Dubbel, Dunkel, Landbier naturtrüb,   Pils Klassik und Spezial. Bitte deine Kiste(n) möglichst vorbestellen. 

 

Montag 25.11.2019: 

Ab heute gilt bei unseren Kunststoffkisten ein neues Pfandsystem. Für unsere Holzkisten, die von Behinderteneinrichtungen gefertigt werden, nehmen wir seid Jahren € 5.-- Pfand, u.a. weil das auch unser Einkaufspreis dieser Kisten ist. Ab heute bepfanden wir auch unsere Kunststoffkisten mit € 5.--. Für eine Kunststoffkiste zahlen wir € 5,50 - 6.--. Bis jetzt bekamen wir nur € 1,50 Pfand. Bei jeder Kiste, die wir nicht zurück bekommen haben, mussten wir somit € 4.-- bis 4,50 zubuttern. Das können und wollen wir nicht mehr. Die Kunststoffkisten, für die wir € 5.--  Pfand nehmen sind speziell gekennzeichnet. Für Kisten ohne diese Kennzeichnung, zahlen wir weiterhin nur € 1,50 Pfand zurück. Kisten, Fässer und Flaschen, die nicht zu unserer Brauerei gehören, nehmen wir nicht an und zahlen entsprechend kein Pfand. 

Wir freuen uns auf euren nächsten Besuch bei Grönwohlder. 

Montag 22.07.2019: 

Von Montag dem 29.7. bis Sonntag den 4.8.19 betreiben wir mit der gesamten Mannschaft ein Bierzelt in Wacken.  

In der Zeit hilft uns Sven im Betrieb in Grönwohld aus. Allerdings ist er nur Montag bis Freitag von 14.30 - 18.00 Uhr und am Samstag von 10.00 - 12.00 Uhr da. 

Anrufe und Mails werden während der Zeit nicht angenommen bzw. beantwortet. 

Wer noch nie in Wacken war oder wer es schon kennt aber nicht weiß, wo die beste Metalfete stattfindet: 

Kommt in unser Bierzelt in Wacken, Hauptstraße 65. Leckeres Bier (neben unserem Grönwohlder gibt es bei uns als einzigem Stand in Wacken auch Guinness) und weltbeste Musik mit einer Mega-Stimmung sind garantiert.  

Wir freuen uns auf euch.

 


Freitag 11.01.2019: 

Liebe Bierkenner, ich wünsche euch ein ganz tolles Neues Jahr. Ich hoffe, dass ihr gesund bleibt und dass sich eure Wünsche erfüllen. 

Neben vielen Besuchen von euch, wünsche ich mir eine(n) neuen Auszubildenden/Auszubildende zum schnellstmöglichen Eintritt. Der Ausbildungsberuf ist Veranstaltungskaufmann. Grundlage dafür ist hier in der Brauerei natürlich, dass man das Brauen von Bier beherrscht. Die Ausbildung zum Brauen gehört also zwingend dazu. 

Meldet euch schnell bei mir. ich würde mich sehr darüber freuen, wenn du bald zur kleinen Grönwohlder-Familie gehörst. 

 

Montag 17.12.18

Liebe Bierkenner, vielen, vielen Dank für das enorme Vertrauen, das ihr 2018 in unsere kleine Brauerei gesteckt habt. Nur dadurch kann es leckeres "Grönwohlder" geben. Nochmals ganz herzlichen Dank.  

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen.  Wir machen dieses Jahr am Mittwoch den 19.12.18 Feierabend. Ab dem 7.1.19 sind wir dann wieder zu den bekannten Öffnungszeiten für euch da.

Folgende leckeren Biere könnt ihr für Anfang 2019 bestellen (so lange der Vorrat reicht): Bernstein, Dubbel, Dunkel, Früchtekorb, Pils Klassik, Spezial, Weizen.

Wir wünschen euch allen, euren Familien, Freuden und Bekannten und auch denen, die  im nächsten Jahr Bierliebhaber von Grönwohlder werden wollen, ein wundervolles Weihnachtsfest und ein tolles Jahr 2019. Wir freuen uns riesig darauf, euch im nächsten Jahr wieder hier in der Brauerei begrüßen zu dürfen. 

Euer Torsten mit Familie 

Montag 01.10.2019

Immer wieder Montags ... 

Die Bahnhofstraße in Grönwohld ist wieder voll gesperrt. Lt. Internet noch bis zum 19.10.

Anfahrt zur Brauerei über Trittau.

 


Samstag 15.09.18

Liebe Bierkenner,

 

Die Ernte von Äpfeln und Walnüssen ist bald abgeschlossen und das nächste Highlight bei Grönwohlder steht an.

 

Am Samstag den 29.09.18 feiern wir von 10.00 – 18.00 Uhr Erntedankfest in der Brauerei.

 

Dazu laden wir euch herzlich ein (Der Eintritt ist frei).

 

Wir bieten euch an dem Tag:

 

Kostenlose Brauereiführungen; 4 Bierspezialitäten vom Fass; weitere Spezialitäten aus der Flasche; Grönwohlder Spirituosen; Softgetränke; Kaffee und Kuchen; Leckereien vom Grill; ab ca. 12.30 Uhr: Schwein aus dem Lehmbackhaus; Apfelsaftpressen live und zum Mitmachen sowie 

 

die einmalige Atmosphäre von netten Menschen (von euch😊)

 

 

Für den Fall, dass es von oben zu feucht wird, haben wir ein großes Zelt aufgebaut. 

 

 

Parkplätze stehen auf dem Brauereihof leider nicht zur Verfügung.

 

Falls ihr nicht zu Fuß, mit dem Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln sondern mit dem Auto kommt, nutzt bitte unseren ausgeschilderten Parkplatz auf der Koppel in der Straße Radeland.

 

Von dort bringt euch ein kostenloser Busshuttle in die Brauerei und zurück.

 

Bitte nicht in den Kurven rund um die Tankstelle parken. Dort werdet ihr sofort abgeschleppt.

 

 

Wenn ihr an dem Tag Bierspezialtäten mitnehmen wollt, benötigen wir eure Bestellung bitte bis spätestens 24.09.18 um 12.00 Uhr.

 

Folgende Biere (alle, bis auf Pils alkoholfrei, wurden ausschließlich hier abgefüllt!) werden im Ausschank und für euch zur Bestellung fertig sein:

 

Bernstein, Dubbel, Dunkel, Früchtekorb, Landbier naturtrüb, Pils Klassik, Pils naturtrüb, Pils alkoholfrei, Weizen naturtrüb.  

Weiterhin könnt ihr Honig, unseren außergewöhnlich leckeren Apfelsaft (100% Muttersaft) und wahrscheinlich auch Walnüsse bekommen. 

 

Vielen fragen uns ob wir Grönwohlder Gläser anbieten können. Klar können wir: Wir bieten euch derzeit als Aktion 6 „Grönwohlder“ Gläser zu einem Sonderpreis von € 9.—an. Wenn ihr sie einzeln haben wollt, nehmen wir während dieser Aktionszeit € 2,50 pro Glas.

 

 

 

Es gibt alles nur so lange der Vorrat reicht!

 

 

 

Die Vermietung unserer Zapfanlagen nimmt immer mehr zu. Bitte bestellt eure Zapfanlage und euer Fassbier sowie ggf. Tische und Bänke oder auch unseren Schankwagen rechtzeitig zu eurem nächsten Event. 

 

 

 

Die meisten von euch mögen unsere Holzkisten (6 er und 12 er) sehr. Ihr transportiert nicht nur leckeres Grönwohlder damit sondern baut daraus Regale, Transportkörbe, Fahrradständer, Radios, Blumenkästen usw. Ihr wisst, dass diese Kisten von Behinderteneinrichtungen gefertigt werden und als „Grönwohlder“ Kiste € 5.— Pfand kosten.

 

Wir können euch diese Kisten momentan, mit dem Aufdruck „Föhrer“ oder „Timmendorfer“ o.ä. zum Preis von € 3,50 pro Stück zum Kauf anbieten.  Auch größere Stückzahlen sind möglich.

Wir freuen uns sehr auf euren Besuch und auf den eurer Familien, Freunde, Kollegen.   


Donnerstag 06.09.2018

Unser Kartenlesegerät funktioniert (wieder) nicht. Von daher sind momentan nur Barzahlungen möglich.

 


Montag 03.09.2018

Wir sind voll!

Sämtliche Bierbrauseminare für 2018 sind ausgebucht. 2019 stehen noch ausreichend Plätze zur Verfügung. Danke für euer Vertrauen und Interesse. Sondertermine sind nach Absprache selbstverständlich möglich. :)

 


Dienstag 17.07.18: 

Die einmalige Bier-TOP-Sonderaktion ist nahezu zu Ende. Das gesamte normale Pils und Weizen ist ausverkauft. Wir haben noch einige Kisten Pils alkoholfrei. Kommt schnell vorbei und holt sie euch ab. Ich mache euch einen Super-Sonderpreis. 

 


Sonntag 08.07.18: 

Die letzten Wochen in der Grönwohlder Hausbrauerei waren wieder sehr spannend.

Wir haben unser Sommerfest gefeiert. Vielen, vielen Dank für die gute Stimmung, die ihr, liebe Gäste, wieder hier verbreitet habt. Danke für die tollen Rückmeldungen. Ihr seid klasse.

 

Bei unserem Gewinnspiel  waren 3.860 Gramm Malz im Eimer.  Die Siegerin Gabriele (wegen der Datenschutzverordnung werde ich die Namen der Sieger nicht  komplett nennen. Sie bekommen separat per Mail direkt Bescheid) lag nur 10 Gramm daneben. Marcus und Ronny folgen auf den Plätzen 2 und 3 mit 60 bzw. 61 Gramm Unterschied zur tatsächlichen Menge.   

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und nochmals vielen Dank an euch alle, die ihr uns so wunderbar unterstützt.

 

Ihr kennt alle unseren fröhlichen Mathias. Ihm möchte ich auch noch mal auf diesem Wege ganz herzlich zu seiner bestandenen Prüfung  gratulieren. Er hat hier Veranstaltungskaufmann gelernt und mit einer bravourösen 2 bestanden. 

Klasse Leistung Mathias. Ein Highlight für ihn war, dass er zum Schluss, quasi sein Gesellenstück, hier ganz alleine entwickeln und brauen durfte. So schrieb er ein Rezept für ein Bernstein-Weizen. Man ist das lecker geworden … Super, Mathias. 

Ein paar Tage ist er jetzt noch hier. Dann zieht es ihn für eine längere Zeit nach Australien. 

Ich wünsche dir für deine Zukunft alles Gute. Du bist hier immer herzlich willkommen.

 

Nachwuchs ist auch schon gefunden:  Melissa und Konstantin steigen in die Fußstapfen von Mathias ein und lernen hier ab dem 01.08.18 den Beruf der/des Veranstaltungskauffrau /-mann. Ich freue mich auf die spannende Zeit mit diesen beiden engagierten jungen Menschen. 

 

Neue Biere haben wir natürlich auch in den Tanks. Folgendes könnt ihr bestellen: 

Bernstein (Abholung ab 20.07.)

Früchtekorb (Abholung ab 20.07.) 

Landbier naturtrüb, hier gebraut (Abholung ab 20.07.)

Mathias Gesellenstück, Weizen (Abholung ab 20.07.)

Bock

Pils naturtrüb

Schoko

Dubbel 

 

Weiterhin haben wir, so lange der Vorrat reicht:

Pils (als Klassiker)

Landbier (als Klassiker) 

Pils alkoholfrei (als Klassiker)

Zum guten Schluss gibt es noch ein kurzfristiges und einmaliges TOP-Angebot: Aus der Insolvenzmaße der GmbH haben wir das Föhrer und Timmendorfer Pils mit dem MHD 10/18 aufgekauft. Das Bier entspricht dem Klassiker Grönwohlder Pils. Wir bieten euch das Bier in den Kisten 24 x 0,33 für € 5.--/Kiste zzgl. Pfand an. Die Mindestabnahmemenge beträgt 10 Kisten. 

 

Jede Abholung müsst ihr bitte vorbestellen. Denkt bitte an die Öffnungszeiten. 

Wir freuen uns sehr auf euren nächsten Besuch. 

 


Mittwoch 06.06.2018:

Liebe Bierkenner, leider sind unsere Vorräte der Klassiker Pils, Landbier, Weizen, Dunkel, Pils alkoholfrei und Weizen alkoholfrei als Flaschenbier aufgebraucht. Dieses sind die Biere, die für die Grönwohlder Vertriebs und Event GmbH in der Klosterbrauerei Eschwege gemacht wurden. Da es einen Exklusivliefervertrag zwischen der GmbH und Eschwege gibt und der Insolvenzverwalter der GmbH uns immer noch kein grünes Licht dafür gegeben hat, dass wir mit unserer Brauerei direkt in Eschwege kaufen dürfen, können wir diese Biere dort noch nicht für euch abfüllen lassen. Wie lange dieser Umstand dauern wird, kann ich leider nicht beantworten. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass wir bald Klarheit in der Sache haben. 

 

Als Fassbier könnt ihr die Klassiker Pils und Landbier ohne Probleme, nach rechtzeitiger Vorbestellung, bekommen. Mietet euch bei uns dazu eine Zapfanlage und eure  WM- oder sonstige Fete kann steigen.  

Das soll euch aber nicht davon abhalten , die leckeren hier gebrauten Spezialitäten zu bestellen und hier abzuholen. 

Folgende Biere sind fertig: Bernstein (nur noch wenige Kisten), Bock, Dubbel, Grouge, Pils naturtrüb. Heute haben wir das Bernstein neu gebraut. Bis es fertig ist, dauert es aber noch ca. 4 - 5 Wochen. In der letzten Woche haben wir den Früchtekorb neu für euch gemacht. Er sollte Anfang Juli fertig sein. 

 

Die freien Plätze bei den Brauseminaren für dieses Jahr neigen sich dem Ende zu. Wer bei diesem tollen Event mitmachen möchte, sollte sich möglichst bald anmelden. 

Wir freuen uns sehr auf euren nächsten Besuch.  

 


Freitag 25.05.2018:

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) tritt am 25. Mai 2018 in Kraft. Bei Grönwohlder nehmen wir den Schutz eurer Daten sehr ernst und nehmen aus diesem Grund Anpassungen unserer Datenbank vor. Wir haben eure Mailadresse, weil wir irgendwann einmal beruflich oder privat diesen Kontakt ausgetauscht haben oder ihr eine Anfrage, Bestellung o.ä. an uns gerichtet habt. Wir nutzen diese Kontakte dafür, um euch in unregelmäßigen Abständen über die neuesten Entwicklungen in unserem Betrieb auf dem Laufenden zu halten.

 

In den nächsten Wochen bekommt ihr von uns eine Mail, in der ihr bestätigen könnt, ob ihre diese Informationen weiterhin erhalten möchtet. Natürlich könnt ihr euch über einen Link auch einfach vom Newsletter abmelden.

 


Freitag 11.05.2018

Vielen Dank für euren Besuch am Vatertag in unserer Brauerei. Es war ein wundervolles Fest. Es ist so schön zu sehen, wie die Fangemeinde um das gute Grönwohlder immer größer wird. Darauf und über unsere Biere sind wir mächtig stolz. 

 

Merkt euch bitte jetzt schon mal folgenden Termin: 

Sommerfest in der Brauerei am 30.06.18 von 10.00 bis 18.00 Uhr

 


Montag 07.05.18: 

Der Bock ist rechtzeitig zum Vatertag fertig … und er ist sooo lecker. Freut euch drauf. 

Für den Fall, dass Vatertag nicht das beste Wetter ist, bauen wir Morgen ein größeres Zelt auf. So solltet ihr hier (fast?) alle ein trockenes Plätzchen vorfinden. Ansonsten sind wir mit dem Aufbau für Vatertag fast fertig. Wir freuen uns riesig auf ein tolles Event mit euch an Himmelfahrt.

 

Die Liste der fertigen Biere vom 26.04.18 hat noch Gültigkeit. 

 


Donnerstag 26.04.18: 

Vatertag in der Brauerei steht vor der Tür. Wir freuen uns sehr auf euren Besuch am 10.05.18 von 10:00 - 18:00 Uhr. Neben dem Anstich des Frühlingsbock erwarten euch weitere Bierspezialitäten, Grönwohlder Spirituosen, Softgetränke, Leckereien vom Grill, Kaffee und Kuchen. Keine Parkplätze auf dem Hof. Nutzt unseren kostenlosen Busshuttle vom ausgeschilderten Parkplatz auf der Koppel in der Straße Radeland. 

 

Folgende Biere kannst du dir nach Vorbestellung kurzfristig abholen: 

Klassiker; Pils, Landbier, Weizen, Pils und Weizen alkoholfrei

Spezialitäten: Bernstein, Dubbel, Früchtekorb, Grouge, Schoko

Vorbestellen kannst du zur Abholung ab Mitte der 19. KW: Bock, Pils naturtrüb 

 


Montag 09.04.18

Folgende Biere kannst du dir nach Vorbestellung abholen: 

Klassiker: Pils, Landbier, Weizen, Pils alkoholfrei, Weizen alkoholfrei

Spezialitäten: Bernstein, Dubbel, Früchtekorb, Grouge, Schoko, Spezial

Der Frühjahrsbock wird in ca. 2 bis 3 Wochen fertig sein. Pils naturtrüb gibt es ab ca. 19. KW. wieder.

 


Dienstag 04.04.18

Der gestrige Newsletter:

Gestern wurde an einige ein, so wörtlich, "letzter" Newsletter verschickt, in dem ein Lagerverkauf in Delingsdorf angekündigt wurde. Unterschrieben wurde der Newsletter mit "Grönwohlder" bzw. "Grönwohlder-Team". Wir möchten hiermit klar stellen. Dieser Newsletter kam nicht von uns. Wir haben damit nichts zu tun. Da versucht wohl mal wieder jemand unseren guten Ruf zu seinen Zwecken zu nutzen. 

 


Montag 03.04.18

Tag der offenen Tür: Die GewinnerInnen stehen fest

Die GewinnerInnen des Gewinnspiels vom Tag der offenen Tür stehen fest und wurden per Mail informiert. Es waren 3.788 Gramm Malz im Eimer. Knapp ging es zu. Der 1. Platz war 22 Gramm entfernt, Platz 2 lag 67 und Platz 3 lag 72 Gramm daneben. Wir wünschen den GewinnerInnen und natürlich auch allen anderen BierkennerInnen viel Spaß beim Genuss von Grönwohlder. 

 


Montag 03.04.18

Folgende Biere kannst du dir nach Vorbestellung abholen: 

Klassiker: Pils, Weizen

Spezialitäten: Bernstein, Dubbel, Früchtekorb, Grouge, Schoko

 


Montag 03.04.18

Brauhelfer gesucht:

Willst du dir deinen lang gehegten Traum, endlich ein Bier brauen zu können, verwirklichen? Dann schicke schnell deine Bewerbung  zu uns. Wir suchen jemanden, der uns auf € 450.-- Basis für ca. 10 - 12 Stunden wöchentlich beim Brauen, der Gärung, der Reifung, dem Abfüllen, also rund ums Bier, unterstützt. Da auch mal das Ausliefern dazu gehört, ist ein Führerschein, mit dem du auch einen Anhänger ziehen darfst, Voraussetzung.