Werde GEsellschafter....werde Grönwohlder


Liebe Bierkenner,

die Umsätze und die Arbeit bei der Grönwohlder Hausbrauerei nahmen immer mehr zu. Die Arbeit war kaum noch zu schaffen. So kam ich (Torsten Schumacher) auf die Idee, den Betrieb zu teilen. Ich leite und bewirtschafte die Brauerei in Grönwohld. Dort brauen wir unsere Spezialitäten, machen den Direktverkauf, bieten Brauseminare, Brauereiführungen, Verköstigungen und Feiern an. Weiterhin vermieten wir dort die Zapfanlagen, verkaufen Brauzubehör usw.

 

Als 2. Standbein wurde die Grönwohlder Hausbrauerei GmbH gegründet. Die GmbH kümmert sich um den Vertrieb, Handel, Gastronomie, Stadtfeste, Events und das Auslandsgeschäft.
Auch hier nahmen die Umsätze und die Arbeit immer mehr zu. Immer mehr Handelspartner (z.B. Rewe, Edeka, Famila, Sky, Getränkeland usw.) wollen Grönwohlder führen. Nun kann man sagen…….das ist doch klasse.

 

Die Umsätze steigen und steigen. Das ist schon richtig, aber: jeder neue Kunde kostet erst einmal viel Geld. Es müssen neue Kisten, Flaschen, Kronkorken, Etiketten usw. gekauft werden. Neue Mitarbeiter müssen eingestellt werden, damit unsere Kunden gut betreut werden, die Logistik kostet Geld. Die Marken Föhrer Pils, Fehmarn Pils und Timmendorfer Strand Bier, werden gerade sehr erfolgreich eingeführt. Auch das kostet Geld. usw. usw. Die Liquidität muss da auch mitspielen.
Ich war alleiniger Gesellschafter der GmbH. Damit der Betrieb weiter wachsen kann und sich auf sichere wirtschaftliche Beine stellt, kam ich auf die Idee, bis zu 65% meiner Gesellschaftsanteile abzugeben. 25% behalte ich selber und 10% habe ich auf meinen Sohn überschrieben. 1% der Gesellschaftsanteile gebe ich für € 10.000.-ab. Die Erlöse werden zu 100% der GmbH zur Verfügung gestellt. Dadurch habe ich natürlich auch einen Vorteil. Der Betrieb kann wirtschaftlich gut da stehen und wesentlich schneller Gewinne erwirtschaften. Mit meinen 25% kann ich somit viel schneller und sicherer Geld mit der GmbH verdienen.
Man muss noch Folgendes wissen: Die GmbH haben wir zwischenzeitlich in Grönwohlder Vertriebs und Event GmbH umbenannt. Das Büro befindet sich in Ahrensburg in der Straße "An der Strusbek 50".

Geschäftsführer der GmbH ist Sascha Hauck. Sascha kümmert sich um die GmbH und ich mich um die Brauerei in Grönwohld.

 

Der Businessplan, den Sascha für das Jahr 2017 aufgestellt hat, sagt, dass die Gesellschafter eine Verzinsung von ca. 8% erwarten können (je nach Länge der Zugehörigkeit in 2017), sofern die Gesellschafterversammlung die Ausschüttung beschließt. Ich hoffe, dass sie das 2017 noch nicht macht, sondern entscheidet, dass vernünftige Rückstellungen gebildet werden und der Rest ausgeschüttet wird. Dann haben die Gesellschafter wahrscheinlich immer noch eine Verzinsung von der man bei normalen Geldinstituten nur träumen kann. An erster Stelle sollte aber stehen, dass der Betrieb eine sichere Zukunft vor sich hat.

Da sich der Betriebsgewinn von Jahr zu Jahr steigern soll, steigt damit natürlich auch die Verzinsung.
Mit diesen Aussichten steht "Grönwohlder" und seinen Gesellschaftern hoffentlich eine sehr rosige Zukunft zur Verfügung.

Wann wirst du Gesellschafter? Bitte setzt euch dazu gerne mit mir in Verbindung.

 

Euer Biersommelier

Torsten Schumacher

 

Tel. : 04154  / 984141

Mail: t.schumacher@groenwohlder.de

 

 

KONTAKT

Unser Team steht Dir bei allen Fragen gerne persönlich zur Verfügung.

 

BRAUEREI, DIEREKTVERKAUF, SEMINARE, FEIERN & VERMIETUNG 

Poststraße 21 e, 22956 Grönwohld

Öffnungszeiten:

Mo - Mi.   14.30 – 18.00 Uhr

Do. und Fr. 10.00 - 12.00 und 14.30 - 18.00 Uhr

Sa.  10.00 - 12.00 Uhr

sowie nach Terminvereinbarung

 

04154 - 98 41 41

(telefonieren zu Deinen Festnetzkonditionen)

 Mail: info@groenwohlder.de

 

 

ONLINESHOP, VERTRIEB, EVENTS , VERMIETUNG & SCHANKWAGEN

Service Hotline Mo-Fr 9.00 - 13.00
04102 - 891 36 70
(telefonieren zu Deinen Festnetzkonditionen)
MAIL: vertrieb@groenwohlder.de

ONLINESHOP: groenwohlder-shop.de